Michael Bodmann

Geboren 1968, aufgewachsen im schönen Untereichsfeld (Altkreis Duderstadt) im kleinen Ort Bodensee aus der Samtgemeinde Gieboldehausen.

Nach der erweiterten Mittleren Reife hat Bodmann 1986 eine Ausbildung im Sporthotel Schulenberg im Oberharz begonnen. Da sein Ausbilder mehr in Holland als im Harz in der Küche war, wechselte er nach knapp 2 Jahren ins Maritim Hotel Braunlage.

Nach der Ausbildung zog es ihn wieder zurück in die Heimat nach Göttingen und dort in den Ratskeller, wo Bodmann als Jungkoch und nach einem halben Jahr als Demichef auf dem Saucier seinem Job nachging.

Nun packte ihn die Reiselust und er ging zurück in die Maritim Kette, dieses Mal nach Darmstadt. Dort arbeitete er als Saucier.
Nach einem Jahr zog es ihn für zwei Saisons in die Schweiz, an den schönen Vierwaldstätter See. Dort war er als Entremetier (Suppen, Gemuese & Beilagen) tätig.

Danach ging es den Sommer über als Alleinkoch an die Ostsee, auf die schöne Insel Fehmarn.

Nun kam die Heimat wieder ein Stück näher, Bodmann ging nach Braunschweig, wo er erst als Koch in der Postkantine anheuerte.
Dort hatte Bodmann Verantwortung für 3 Kantinen, die er dann auch gut ins Rollen brachte.

Aber Göttingen und der Basketball sind nun mal seine Heimat, er fing erst als stellvertretender Küchenleiter und später als Küchenleiter beim Instiut DLR in Göttingen an. Dort waren täglich 220 Gästre zu versorgen.

1999 kam das Angebot von der Rettungsschule Goslar, um denen eine Gastronomie aufzubauen. Ein Name wurde schnell gefunden, das Tröpfchen entstand! Der Eichsfelder eröffnete im Dezember 1999 dann das Tröpfchen, das er bis zum 31.12.2006 betrieb.

Zum Übergang übernahm er dann die Gastronomie des Tennisclubs in Bad Harzburg.
Parallel zu dem heuerte Bodmann freiberuflich auf der Messe in Hannover an, wo er 2 Jahre ein fester Bestandteil im Kongresscenter CC war. Dort knüpfte er gute Kontakte und war 6 1/2 Jahre als Leihkoch in ganz Deutschland tätig. Was eine total verrückte Zeit war, in der er auch einige Prommis kennen lernen durfte.

Nach dem Bodmann vom Zigeunerleben genug hatte, Zog es ihn wieder nach Goslar.

Nun betreibt er einen Party- bzw. Mietkochservice und schläft Zuhause im eigenen Bett.

Michael Bodmann

Mobil: 0174- 5323798

Tel.: 05321- 388863

E-mail: michaelbodmann at gmx.de